Landwirtschaft

Landwirtschaft auf dem Kirchhof

Seit 1981 wird auf dem Kirchhof wieder Landwirtschaft betrieben. Ein traditioneller Bauernhof, der keine Chance mehr hatte und seine Tore schloß, wurde zu neuem Leben erweckt. Diesmal aber biodynamisch.

Kirchhof Panorama

Eine Landwirtschaft, die sich ganz in den Dienst eines menschenwürdigen Lebens stellt, hat in der heutigen modernen Zeit eine enorme Attraktivität. Mit Hilfe vieler Freunde und Unterstützer, Spender, Kreditgeber und Gesellschafter gelang es, den Kirchhof zu seiner heutigen Form zu entwickeln. Seine Produkte sind weithin bekannt und begehrt, Spitzenköche lassen sich mit Käse vom Kirchhof beliefern und das Journal "Der Feinschmecker" zählt den Kirchhof zu den besten Käseadressen in Deutschland. 

Nur wenn man alle Prozesse in der Produktion in der Hand hat, kann man ein gutes handwerklich hergestelltes Spitzenprodukt herstellen. Und deshalb betreiben wir eine Landwirtschaft,

  • in der alles Futter für die Tiere selbst erzeugt wird,
  • wo die Tiere ihrem Wesen gemäß gehalten und gefüttert werden,
  • die Milch schonend gemolken und gekühlt - auf kürzestem Weg und absolut frisch vor Ort verarbeitet wird
  • und alles getan wird, die Lebenskräfte der Ausgangsstoffe in die Endprodukte zu transformieren.

Qualitätsaspekte

Es gibt verschiedene Arten von Qualität:

  1. Die äußerliche Qualität. Alles, was mit naturwissenschaftlichen Methoden zu messen ist: Größe, Gewicht, Farbe, Inhaltsstoffe, das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von bestimmten Lebewesen
  2. Die sensorische Qualität. Alles, was man schmecken, riechen, fühlen und sehen kann: Geruch, Geschmack, Konsistenz, Aussehen
  3. Die innere Qualität. Alles, was mit dem Bewußtsein über Art und Weise des Entstehens und Weiterentwickelns eines Produkts zusammenhängt: Motive der Arbeit, Ethik, Moral, Leitbild, Leitlinien
  4. Die ökosoziale Qualität. Alles, was mit den Auswirkungen des Entstehens oder Bereitstellens von Produkten im Bezug auf Folgen für die Umwelt und die Gesellschaft zu tun hat: Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Zero-Emmissions-Concept, Regionalentwicklung, Schaffung von Arbeitsplätzen

demeter ist in allen diesen Qualitätsbereichen der Trendsetter!

Seit über 80 Jahren!