Artikel lesen

Astsäge für den Heckenschnitt

Der Kirchhof hat 28km Hecken entlang seiner Wiesen und Felder, die jedes Jahr um mind.1ocm wachsen, in die Höhe wie in die Breite. Hecken sind ein äußerst wichtiger Bestandteil der Landschaftsgestaltung. Sie müssen aber auch gepflegt werden, denn
- nur abwechslungsreiche, stufige Hecken sind ökologisch wertvoll. Ungepflegte Hecken werden im Laufe der Zeit zu Baumreihen, die zuviel Schatten bilden und im unteren Bereich tot sind.
- weit ausladende Äste stören bei der Bearbeitung der Felder und Wiesen. Sie streifen die Kabine der Schlepper und verursachen Schäden wie z.B: zerbrochene Spiegel und Fensterscheiben.
- die landwirtschaftlichen Flächen werden immer kleiner - Ertragseinbußen sind die Folge.
Da diese immensen Hecken nicht von Hand beschnitten werden können, soll eine Astsäge für den Schlepperanbau angeschafft werden. Kostenpunkt 6.000€
Hier ein Produktvideo: https://youtu.be/VdlRVlpNL84

Zurück